DSC08576 mit Namen

Das war aber mal garnichts !

HFS - FC Wesuwe = 4:0 (3:0)

Tore : 1:0 (9.); 2:0 (21.); 3:0 (41.); 4:0 (85.)

Weiterlesen...

1. Mannschaft weiter auf der Erfolgsspur

FC Wesuwe - SV Dohren = 4:1 (1:0)

Tore : 1:0 Michael Keen /FE (36.); 1:1 (62.); 2:1 Oliver König (65.); 3:1 Eigentor (75.); 4:1 Christian Hocke (83.)

Weiterlesen...

1. Mannschaft mit Torfestival

FC Wesuwe – Sv Gr. Hesepe 6:2 (4:2)

Tore : 1:0 Oliver König (29.); 1:1 (31.); 2:1 Christian Hocke (33.); 3:1 Uwe Rolfes (36.); 4:1 Jens Hüsers (42.); 4:2 (45.)
          5:2 Uwe Rolfes (57.); 6:2 Jens Hüsers (63.)

Weiterlesen...

Die zwei Gesichter der 1. Mannschaft

Eintracht Berßen - FC Wesuwe = 1:1 (0:1)

Tore : 0:1 Siaka Coulibaly (30.); 1:1 (74.)

Weiterlesen...

1. Mannschaft holt endlich wieder 3 Punkte

SV Polle FC Wesuwe 1:3(1:0)

Tembaak- S.Schulte, Kasperek, Feringa, Keen- Kloppe, Specken- Hüsers, König, Rolfes- Coulibaly.

Bank: Keuter, Hocke, Albers, Büscher


Nach der enttäuschenden Auswärtsniederlage in Schwefingen wollte die erste Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen.
Der FC kam auch gut ins Spiel. Aggressiv und mit ordentlich Schwung spielte man sich die ersten Torchancen heraus. Leider konnte keine der guten Chancen genutzt werden und Polle kam besser ins Spiel. Das Mittelfeld verlor ein wenig den Zugriff und Polle konnte seine Stürmer immer besser in Szene setzen. Bei einem Pfostentreffer hatte die Abwehr um Tim Kasperek noch Glück. Allerdings nutzte die Heimmannschaft ihre zweite große Chance und ging mit einem Schuss in den Winkel in Führung. Dies war auch der Halbzeitstand.

Bei anhaltendem Schmuddelwetter bat Schiedsrichter Heet zur 2.Halbzeit. Wie in der ersten Halbzeit hatte Wesuwe mehr vom Spiel aber man kam nicht mit so viel Schwung ins Spiel.
Erst nach und nach wurde das Spiel wieder flüssiger und Wesuwe kreierte mehr Möglichkeiten. Eine davon konnte Kapitän Oliver König nutzen. Einen Apraller nach Kopfball von Jens Hüsers hämmerte er zum verdienten Ausgleich ins Netz. Der FC wollte jetzt mehr.
Polle agierte nur noch mit langen Bällen die aber weitestgehend ungefährlich waren.
In der 85. Minute war es dann endlich so weit. 18 Meter vorm Tor konnte Michael Keen nur mit einem Foul gestoppt werden. Der bereits verwarnte Abwehrspieler musste das Feld verlassen. Oliver König nahm sich den Ball und verwandelte den Freistoß sehenswert. Jetzt war man sich sicher dass dieses Spiel zu gewinnen war. Polle hatte noch eine Chance die Mario Tembaak vereitelte. Im Gegenzug machte Jens Hüsers den Deckel drauf und dem ersten Sieg seit Oktober stand nichts mehr im Wege.

Aufgrund der 2. Halbzeit ein verdienter Sieg. Sonntag, 26.3.17 15:00 Uhr geht es in Wesuwe gegen Groß Hesepe weiter.
Dank auch an die mitgereisten Fans die sich bei richtig schlechtem Wetter unverdrossen auf den Weg nach Polle machten.

Text : Markus Bölle